​2018

​22.10.18 - Projektstart in Hochfranken#IPA2018 Mittelschule Marktredwitz (img_4292.jpg)

Einen Ausbildungsbetrieb von sich zu überzeugen und beruflich durchzustarten, obwohl man nur den Quali hat – geht das? Selbstverständlich! Sofern man die Spielregeln der modernen Arbeitswelt verstanden hat und seinem Wunsch-Arbeitgeber mit seiner Bewerbung zeigt, dass man sie auch anwenden kann. Mit dieser zugleich einfachen und hoch anspruchsvollen Botschaft begann am 22. Oktober für die Neuntklässler der A.-v.-Humboldt-Mittelschule Marktredwitz ein ganz besonderes Trainings-Programm „Ich pack’s an“.


​02.10.18 - Support-Day für KBOs#KBO2018 (img_4248.jpg)

Erstmals wurde der Support-Day für die Koordinatoren für Berufsorientierung an Gymnasien ausgerichtet. Elke Gillardon hat diese Aktion der Stiftung Lebenspfad zum Tag der Stiftungen 2018 ins Leben gerufen, damit auch Lehrer Spaß am Thema Berufsorientierung bekommen und die richtigen Kontakte knüpfen.


​01.10.18 - Ich pack´s an#IPA2018 Mittelschule Ebermannstadt (img_4252.jpg)

An der Mittelschule Ebermannstadt sind gleich zwei Projekte gestartet: "Ich pack´s an" für die 9ten Klassen und "Der Business-Führerschein" für Schüler des M-Zweigs. Als Referent konnten wir u.a. den Frankentatort-Kommissar Sebastian Fleischer alias Andreas Leopold Schadt gewinnen.


​28.09.18 - Gymnasien starten Karriere-Intensivtraining#BFS2018 Gymnasium Alexandrinum und Ernestinum (_bfs2018_alex_und_ernes.png)

An den Coburger Gymnasien Alexandrinum und Ernestinum ist es schon fast zu einer Tradition geworden, dass eine Gruppe von Neuntklässlern an einem Freitag im September keine Lust mehr hat, bei Schulschluss die Stifte aus der Hand fallen zu lassen. Zum 2ten bzw. 8ten Mal startete der „Business-Führerschein“, das jeweils 16 besonders motivierte Schüler ein Jahr lang weit über das im Lehrplan vorgesehene Maß auf die Berufswelt vorbereitet.


​17.09.18 - Sonderunterricht in Hochfranken

In diesem Schuljahr werden 14 Jungen und Mädchen der Alexander-von-Humboldt-Mittelschule Marktredwitz mehr Unterrichtsstunden absolvieren, als der Lehrplan für sie vorsieht. Sie wollen das Zertifikat „Der Business-Führerschein“ der Stiftung Lebenspfad erwerben, das ihnen nach zehn Seminartagen eine besondere Motivation für eine Karriere in der freien Wirtschaft und entsprechende Fähigkeiten bescheinigt.


​14.09.18 - Auf in die zweite Runde#BFS2018 RS STE (auftakt_modul_1_140918.jpg)

Berufsleben, wird in Kooperation mit der Stiftung Lebenspfad, dem Landkreis Lichtenfels, dem Wirtschaftsforum Obermain-Jura und den Wirtschaftsjunioren Lichtenfels nun bereits zum zweiten Mal an der Viktor-von-Scheffel-Realschule Bad Staffelstein durchgeführt und erhielt am vergangenen Freitag (14.09.2018) um 13 Uhr den Startschuss für die kommende Staffel.


13.09.18 - Projektstart in Thüringen#BFS2018 Gymnasium Neuhaus (img_4139.jpg)

Engagierte Jungen und Mädchen des Gymnasiums Neuhaus werden in diesem Schuljahr mehr Unterrichtsstunden absolvieren, als im Lehrplan für sie vorgesehen. Sie erwerben das Zertifikat „Der Business-Führerschein“ der Stiftung Lebenspfad, das ihnen nach acht Seminartagen eine besondere Motivation für eine Karriere in der freien Wirtschaft und entsprechende Fähigkeiten bescheinigt.


​08.08.18 - Interview zum Tag der Stiftungen#TagderStiftungen2018 (logo-tag-der-stiftungen-2018-gelb.jpg)

Am 01. Oktober 2018 findet der Tag der Stiftungen statt. Mit einem Support-Day für Berufsorientierungs-Lehrer beteiligt sich die Stiftung Lebenspfad. Ein Interview mit Elke Gillardon, Initiatorin und Gründerin der Stiftung Lebenspfad, zum Aktionstag #TagderStiftungen 2018 können Sie ​hier nachlesen. #WasMachenStiftungen


16.07.18 - Interaktiver Schüler-InfoabendSchule fertig und dann? (header_fb_logo_karrierewege.jpg)

Am 27.11.18 veranstaltet die Stiftung Lebenspfad ihren alljährlichen Schüler-Infoabend. An diesem Abend erhalten Jugendliche Antworten zu "Schule fertig - und dann?". Die Veranstaltungsvorbereitungen werden vom P-Seminar des Gymnasium Alexandrinum Coburg unterstützt. Elke Gillardon besuchte die konstituierende Projektsitzung und freut sich auf die Zusammenarbeit ab September 2018.


​26.06.18 - Bildungsprojekte in Hochfranken Bildungprojekte in Hochfranken (hochfranken_260618.jpg)

Ab dem Schuljahr 2018/2019 werden Schüler aus Hochfranken mehr Unterrichtsstunden absolvieren, als der Lehrplan für sie vorsieht. Ihr Ziel: Das Zertifikat „Der Business-Führerschein“ bzw. das Zertifikat „Ich pack´s an“ der Stiftung Lebenspfad, das ihre Motivation, beruflich groß durchzustarten, und ihre neu erworbenen Kompetenzen im Bereich Arbeitswelt und Führungskultur dokumentieren wird. Die Bildungsprojekte in Hochfranken sind eine Initiative der Wirtschaftsregion Hochfranken e.V. und der AGI Hochfranken e.V. in Zusammenarbeit der Stiftung Lebenspfad.


​28.05.18 - Neue Datenschutzgrundverordnung

Aufgrund der am Freitag, den 25.5.2018 in Kraft getretenen Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) weise ich auf meine aktualisierte Datenschutzerklärung hin: ​Website Gi​LLARDON​

Datenschutzerklä​rung PDF


​24.05.18 - Schubkraft für Schüler#HELDENzeit 2018 Workshops (img_3940.jpg)

Obwohl derzeit an Lehrstellen kein Mangel herrscht, gibt es jedes Jahr etliche Jugendliche, denen es nicht gelingt, einen Ausbildungsbetrieb von ihrem Talent und ihrer Eignung zu überzeugen. In Coburg werden sie in der Staatlichen Berufsschule I in zwei Spezialklassen für einen zweiten Anlauf fit gemacht.  Eine gemeinsame Crowdfunding-Aktion der ​Stiftung Lebenspfad und der VR-Bank Coburg sowie das Engagement Coburger Gastronomen hat es nun ermöglicht, diesen langfristig besonders stark von Arbeitslosigkeit bedrohten Jugendlichen in einem dreitägigen Workshop zu vermitteln, womit man Personalverantwortliche auch dann überzeugen kann, wenn die Noten nicht brillant sind.


​24.04.18 - Zertifikatsübergabe bei WALDRICH COBURGZertifikatsübergabe BFS Ernestinum Coburg 2018 (img_3978.jpg)

Die Schüler der 6. Staffel des Schülercoaching "Der Business-Führerschein" am Ernestinum Coburg wurden feierlich verabschiedet. Sie durften die Zertifikate aus den Händen von Oberbürgermeister Norbert Tessmer, Hauptgeschäftsführer der IHK zu Coburg Siegmar Schnabel, Schulleiter OStD Dr. Bernd Jakob,  dem Beiratsvorsitzenden der Stiftung Lebenspfad Wolfgang Gremmelmaier und Stiftungsvorstand Elke Gillardon entgegennehmen.


​24.04.18 - Erfolg im Leben#HELDENzeit 2018 Worskhop 3 (240418_ws3_erfolg_im_leben.jpg)

Der berufsvorbereitende Jahrgang an der Berufsschule Coburg 1 wurde ausgewählt und durfte im Rahmen des Projektes HELDENzeit mehrere Workshop besuchen. Zum Thema Motivation, Ziele setzen und erreichen referierte und trainierte Elke Gillardon mit den Schülerinnen und Schülern.


​20.04.18 - Projektmanagement#BFS2018 Projektmanagement (200418_bfs_projektmanagement_albertinum.jpg)

Knifflige Aufgaben sind im Modul Projektmanagement zu lösen. Schüler des Gymnasium Albertinum Coburg sammeln so Erfahrung, welche Aufgaben, Herausforderungen, Funktionen, Rollen und Verantwortlichkeiten ein Projekt beinhalten. Erste Bekanntschaft mit Strategie, Zielvereinbarung, Kommunikation und Organisation wurden gemacht. Das Modul ist ein Baustein das im Rahmen des Schülercoaching und Kompetenztrainings „Der Business-Führerschein“ von Elke Gillardon durchgeführt wird.


28.03.18 - Hochschule CoburgWorkshop Souverän Auftreten (fwu_8890_xs.jpg)

Praxis im Studium vermitteln ist der Hochschule Coburg ein wichtiges Anliegen. Elke Gillardon gab einen Workshop für Studierende zum Thema "souverän Auftreten!". Ein Bericht im Coburger Hochschulmagazin.


​21.03.18 - SpendenübergabeSpendenübergabe Sparkasse Coburg-Lichtenfels (img_3889.jpg)

Der Business-Führerschein der Stiftung Lebenspfad, unterstützt vom Wirtschaftsforum Obermain-Jura und den Wirtschaftsjunioren Lichtenfels, fördert die Persönlichkeitsbildung junger Menschen und gibt ihnen Hilfestellung bei der persönlichen Berufswahl. Auf Initiative von Landrat Christian Meißner fördert die Sparkasse Coburg - Lichtenfels das umfassende Schülercoaching und Kompetenztraining an allen weiterführenden Schulen im Landkreis Lichtenfels.


​19.03.18 - ZertifikatsübergabeZertifikatsübergabe BFS MGL (180319_bfsmgl_zertifikat.jpg)

Mit der Verleihung des Zertifikats „Business-Führerschein“ ehren Lichtenfelser Honoratioren das Engagement der Zehntklässler und bescheinigen ihnen große berufliche Perspektiven. Das Schülercoaching erfreut sich am Meranier-Gymnasium Lichtenfels großer Beliebtheit. Bei Hofmann - Ihr Möglichmacher fand die feierliche Übergabe statt.


​09.03.18 - Interkulturelles Teamtraining#BFS2018 Region Lichtenfels (img_3851.jpg)

Viele Aufgaben sind zu lösen und die eigene Teamfähigkeit ist im Modul "interkulturelles Teamtraining" des Schülercoaching "Der Business-Führerschein" unter Beweis zu stellen. An der Realschule Bad Staffelstein läuft das Kompetenztraining seit September 2017 und in der Region Lichtenfels bereits seit 2016. Die zweite Staffel startet im September 2018.


​05.03.18 - SpendenübergabeSpendenübergabe VR-Bank Coburg Fussballteam (2018_03_05_vrbankcrowdfunding.jpg)

Erfolgreich war die Fußballmannschaft der VR-Bank Coburg eG, beim Bankenturnier des Gewinnsparvereins und spendet das erspielte Geld für den Guten Zweck. Über je 500 Euro können sich der BRK-Waldkindergarten Lautertal und die Stiftung Lebenspfad freuen.


​20.02.18 - Souverän Auftreten #BFSLIF Souverän Auftreten (img_3814.jpg)

Im Rahmen des Schülercoaching und Kompetenztrainings „Der Business-Führerschein“ war Tatortkommissar und Schauspieler ​Andreas Leopold Schadt in der 9a und Elke Gillardon in der 10d im Einsatz an der Privaten Wirtschaftsschule Lichtenfels. #derbusinessführerschein


​03.02.18 - ICH-Tag für Jugendliche#HELDENzeit 2018 (img_3788.jpg)

Das Pilotprojekt HELDENzeit gab viel Raum für Stärken und Talente. Wie sich bereits im Vorfeld herausgestellt hat, ist ein großer Bedarf da. Die ​Initiatoren sind sich einig: das Projekt HELDENzeit wird mit einem SCHUBumkehr-Wochenende in 2019 fortgesetzt und mit einem konkreten Angebot an Schulen weitergeführt. Erste Termine für 2018 an der Berufsschule Coburg 1 und der Mittelschule Untersiemau stehen schon fest.


​22.01.18 - Start Pilotprojekt#BFS2018 Region Forchheim (start_business_fuehrerschein_rs_graefenberg_010.jpg)

An der Ritter-Wirnt-Realschule Gräfenberg ist das Projekt "Der Business-Führerschein" für den Landkreis Forchheim, das speziell für Schülerinnen und Schüler in der Berufsorientierungsphase konzipiert wurde, gestartet. Dieses Projekt setzt die Bildungsregion Forchheim, die Wirtschaftsförderung des Landkreises, FOrsprung e.V. Forchheim in Zusammenarbeit mit der Stiftung Lebenspfad um. Unterstützt wird das Projekt aus Mitteln der Zukunftsstiftung der Sparkasse Forchheim.


HELDENzeit 2018 (schubumkehr_beschnitten.jpg)

HELDENzeit - 16.01.18

Am Tag, an dem an weiterführenden Schulen die Zwischenzeugnisse vergeben werden, schrillen bei etlichen Eltern die Alarmglocken, da sie nun schwarz auf weiß dokumentiert haben: versetzungsgefährdet! Überraschend ist der Notenschnitt in den wenigsten Fällen. Damit sich jene Jugendliche ab 15 Jahren und ihre Eltern, bei denen es in der Schule nicht so gut läuft, frühzeitig der Frage stellen können, wie es weitergehen kann, veranstaltet die Stiftung Lebenspfad von 2. bis zum 4. Februar ein ​Wochenend-Orientierungsseminar für betroffene Jungen und Mädchen.


​Region Lichtenfels - 12.01.18#BFS2018 Region Lichtenfels (img_3674.jpg)

Viel los war am vergangenen Freitag in der Region Lichtenfels... Das Schülercoaching "Der Business-Führerschein" machte mit den unterschiedlichsten Themen an vier Schulen im Landkreis Lichtenfels Station. #BFS2018 #projektmanagement #erfolgreichwirtschaften #businessknigge #rhetorikundkommunikation.


 (neujahr2018_seite_1.jpg)

Endlich 18: Das neue Jahr ... Zeit für ein dickes DANKE

2017 war …
Volle Kraft voraus. Denn Jugendliche wollen Perspektiven.

Es sind so viele, denen wir danke sagen möchten:

  • allen Referenten, Experten und Botschaftern sowie allen Lehrern aus Coburg, Lichtenfels, Burgkunstadt und darüber hinaus, die sich für unsere Programme stark gemacht haben
  • allen Unternehmern, die uns als Plattform genutzt haben, um aktiv auf Jugendliche zuzugehen
  • allen Institutionen, die uns als starken Partner für Berufsorientierung und Regionalentwicklung schätzen
  • allen Jugendlichen, die an unseren vielen Projekten mitgearbeitet haben
  • allen, die uns als Sponsoren oder mit einer Spende unterstützt haben: ohne sie könnten wir unsere Arbeit nicht finanzieren

2018 wird …
Ideen werden Wirklichkeit. Denn Unternehmer brauchen Nachwuchskräfte.

Mit größter Wahrscheinlichkeit haben wir für 2018 ganz ähnliche Wünsche: Glück, Gesundheit – und dass uns das Viele, das wir uns für das neue Jahr vorgenommen haben, rundum gelingen wird. Für unsere Stiftung Lebenspfad haben wir uns einiges auf die Agenda geschrieben. Neue Regionen, neue Programme für Schüler und ein neues, großes Konzept fürs Personalmanagement von Unternehmen stehen an. Was auch immer Ihre Pläne und Ziele sind: Wir drücken uns die Daumen, dass uns alles mit der Kraft der Leichtigkeit gelingen wird.

Ihre Elke Gillardon


Top